Mein Wissen - Ihr Vorteil

Fachwissen

Gernot Opitz, geboren 1967

zertifizierter Datenschutzbeauftragter udis  (udis-Zertifikatsnummer 14100906)
verpflichtet nach Verbandskriterien des Berufsverbandes (BvD-Nr. 100165)
zertifizierter Datenschutzauditor TÜV  (Zertifikatsnummer 1347#311716752 TÜV SÜD)
Information Security Officer TÜV  (Zertifikatsnummer 1502#312213730 TÜV SÜD)

Im Jahr 2010 habe ich die Seiten gewechselt. Viele Jahre bin ich als technischer Mitarbeiter mit meinem lösungsorientierten Denken in Büros unterwegs gewesen (Telekommunikation – ISDN und Faxtechnik, Büro- und Kopiertechnik, VoIP, bis hin zur Systemadministration im Bereich der EDV). Dort hatte ich nicht nur einen Blick auf die technischen Belange. Insbesondere der Umgang mit Daten in PCs und Netzwerken, und der damit verbundene Sicherheitsbedarf, haben mich für mein neues Beschäftigungsfeld, den Datenschutz, immer sensibler gemacht.

Mein Fachwissen habe ich bei der „Ulmer Akademie für Datenschutz und IT-Sicherheit“ (UDIS) mit der Ausbildung zum zertifizierten, fachkundigen Datenschutzbeauftragten auf solide Füße gestellt. Ende 2010 habe ich als Fachberater für Datenschutz und Informationssicherheit, den Schritt in die Selbständigkeit gewagt.
Seitdem habe ich mein Fachwissen regelmäßig erweitert. So z. B. mit der Ausbildung zum Datenschutzauditor (TÜV) oder der Ausbildung zum Information Security Officer (TÜV).

Für mich ist es wichtig, durch die Betrachtung von außen, die betrieblichen Abläufe aus datenschutzrechtlicher Sicht so zu optimieren, dass es für Ihre Organisation zu gesetzeskonformen, aber auch gut praktikablen und wirtschaftlichen Lösungen kommt. Erfreulich ist immer wieder, wenn Auftraggeber erkennen, dass Datenschutz nicht nur eine gesetzliche Verpflichtung ist, sondern nach Umsetzung bestimmter Vorgaben (z.B. Datenvermeidung) auch dazu führt, dass interne Strukturen gestrafft werden und so der Datenschutz zum wirtschaftlichen Ergebnis beiträgt.

Als Fachberater für Datenschutz und Informationssicherheit würde ich gern dazu beitragen,

  • dass ihre Mitarbeiter noch besser informiert und weiter sensibilisiert werden.
  • dass Ihre Kunden unser gemeinsames Bemühen mit einem gestärkten Kundenvertrauen belohnen.
  • dass gesetzliche Vorgaben erfüllt werden und
  • dass peinliche Datenpannen vermieden werden.

Gerade Datenpannen kosten oftmals ein Vielfaches von dem, was ihre Vermeidung gekostet hätte, da Klarstellungen und Erklärungen an Mitarbeiter, Kunden und Partner doch aufwendig sind. Nicht zu vergessen ist auch der Image-Verlust.

Fachwissen | Datenschutz Opitz
BvD e.V. Zertifikat | Datenschutz Opitz
Gut informiert - besser entschieden

Schon überzeugt?

Ich freue mich sehr über Ihre Nachricht und werde mich schnellstmöglich zurückmelden.