Ihre Herausforderungen -
Meine Lösungen

Herausforderungen

Zur Einhaltung der Datenschutzgesetze sind alle rechtlich eigenständigen Organisationen – wie Unternehmen, Behörden und Vereine – verpflichtet!
Gemeinsam mit Ihnen stelle ich mich Ihren Herausforderungen und biete Ihnen Lösungen und Vorteile.

Alle Organisationen müssen ihre Verarbeitungen mit personenbezogenen Daten vollständig auf ihre Rechtmäßigkeit überprüfen. Diese Überprüfung muss nach den festgelegten gesetzlichen Kriterien erfolgen und anschließend dokumentiert werden. Es ist ein entsprechendes Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten zu erstellen. Außerdem sind die technischen und organisatorischen Maßnahmen zu dokumentieren, die zur Absicherung der Daten getroffen wurden.

Darüber hinaus besteht für die meisten Organisationen die Verpflichtung, einen Datenschutzbeauftragten zu benennen. In der Regel trifft diese Verpflichtung Organisationen, bei denen mehr als 9 Personen regelmäßig personenbezogene Daten verarbeiten. Jede Person – unabhängig von ihrem Anstellungsverhältnis – die am PC mit Arbeitsvorgängen betraut ist, die Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter oder sogar nur Interessenten betreffen, muss im Zweifel hier mit eingerechnet werden.

Herausforderungen | Datenschutz Opitz
Gut informiert - besser entschieden

Zu viele Herausforderungen?

Ich freue mich sehr über Ihre Nachricht und werde mich schnellstmöglich zurückmelden.

Meine Lösung

Sie bestellen mich für Ihre Organisation zum externen Datenschutzbeauftragten. Dabei unterstütze ich Sie als externer Berater bei der Erreichung des gesetzlich vorgeschriebenen Datenschutzniveaus.

Die Lösung | Datenschutz Opitz

Bei einem ersten Termin vor Ort würde ich mir, gemeinsam mit Ihnen, einen ersten Überblick über Ihre Organisation verschaffen.
Beim anschließenden Audit würde ich eine Ist-Zustands-Erfassung durchführen. Dabei wären nicht nur die Vorgänge in der IT-Abteilung „zu beleuchten“ sondern jede relevante Fachabteilung in das Audit einzuschließen.
Im Anschluss wird es zu einer Analyse und Auswertung kommen, in deren Ergebnis ich Ihnen gerne Lösungsvorschläge erarbeite, die für Sie in Ihrer Organisation umsetzbar sind.
In der laufenden Fortführung meiner Tätigkeit, begleite ich Sie weiterhin, um das Datenschutzniveau Ihrer Organisation an die rechtlichen Erfordernisse anzupassen.
Selbstverständlich werden dabei Gesetzesänderungen, aktuelle Rechtsprechungen und mögliche Entscheidungen der Aufsichtsbehörden mit einfließen.

Für jegliche Fragen im Bereich Datenschutz und Informationssicherheit stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Die Schulung, und damit Sensibilisierung Ihrer Mitarbeiter, ist ebenfalls ein wichtiger Teil der Lösung. Denn mit sensibilisierten Mitarbeitern lassen sich die meisten Bemühungen erfolgreich umsetzen.

Gut informiert - besser entschieden

Extern vs Intern - die Gegenüberstellung

Damit Ihnen die Entscheidung für oder gegen einen externen bzw. internen Datenschutzberater noch leichter fällt, können Sie sich hier die Übersicht über alle Argumente als PDF herunterladen.

Ihr Vorteil

Als externer Berater für den Datenschutz bringe ich Erfahrungen und Ideen, auch aus anderen Organisationen, mit.

Sie sparen sich also Zeit und Kosten, einen geeigneten Mitarbeiter zu suchen sowie diesen auf zeitaufwendige Schulungen und auch Weiterbildungen zu schicken.

Ich werde Sie, durch die Betrachtung von außen, dabei unterstützen, die betrieblichen Abläufe aus datenschutzrechtlicher Sicht so optimieren, dass es für Ihre Organisation zu gesetzeskonformen und praktikablen Lösungen kommt.

Eine Gegenüberstellung von Argumenten zur Bestellung eines externen oder internen Datenschutzbeauftragten finden Sie auf dieser Seite.

Ihr Vorteil | Datenschutz Opitz